Wichtige Infomationen
Qualifikation

 

 

Unsere Masseurinnen sind alle Ausgebildet in den verschiedenen traditionellen thailändischen Massagen. Neben der Thai-Massage, Öl-Massage und Fußreflexzonenmassage wurden auch Sonderprogramme und spezielle Techniken gelehrt.

 

Die Ausbildungen wurden an den anerkannten Schulen "Traditional Medical School" im WatPo und "Taralai Thai Massage School" in Bangkok ausgebildet. Weiterbildende Techniken und die Kontrolle der Behandlung durch Frau Srisopha gewährleisten Ihnen einen hohen Qualitätsstandard der Behandlung.

 

Viele Kunden mit körperlichen Einschränkungen oder Verspannungen lassen sich bei uns Behandeln.

Natürlich genießen viele auch unsere Relax Angebote.

Massage und Krankheit

 

Bitte beachten Sie, das wir keine medizinischen Beratungen durchführen. Dies ist ausschließlich Ärzten und medizinischen Fachpersonal vorbehalten. Alle unsere Behandlungen sind keine medizinischen Angebote im Sinne des Gesetzgebers sondern sind als so genannte Wellness-Massagen zu sehen.

 

Im Anschluss finden Sie einige allgemeine Anhaltspunkte bei gesundheitlichen Problemen die im Zusammenhang mit einer Thai Massage zu beachten sind.

 

Falls eines der nachfolgenden Leiden vorliegt, informieren Sie bitte auf jeden Fall ihre Masseuse oder sprechen im Zweifel vorher mit Ihrem Hausarzt.

 

- Knochenbrüche - frische Wunden - - Bandscheibenschäden - Allergien (z.B. Massageöl) - - Osteoporose (Knochenschwund) -

- Diabetiker (Druckempfindlichkeit) -

- Herzerkrankungen (Herzschrittmacher) - - Venenentzündungen -

© 2018 by Sriopha Thai Massage