Die traditionelle Thai-Massage (TTM) ist eine Massage-Technik, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuad Phaen Boran 
(Thai: นวดแผนโบราณ) bekannt ist, was soviel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung“. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch
Thai-Yoga-Massage. Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga
 entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und
Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien (Thai: สิบเส้น - sip sen), die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Die Thai-Massage findet bekleidet statt. Traditionell dauert sie 2½ Stunden und zeichnet sich durch ihren dynamischen kraftvollen Aspekt aus
.

Herausgeber: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Autor(en): Wikipedia

Thai Massage

Wirkungsweise nach traditionell asiatischer Lehre

Fundament der Thai-Massage ist das ayurvedische System der 72.000 Energielinien (nadis), von denen in der Thai-Massage zehn (sip sen - สิบเส้น) bearbeitet werden. Über diese Energielinien, auf denen die sogenannten Marmapunkte (Energiepunkte) liegen (im japanischen Shiatsu als Akupressurpunkte bekannt), wird der Mensch nach ayurvedischer Lehre mit Prana (Lebensenergie) versorgt. Prana kann dem Körper über die Atmung zugeführt werden. In den Dehnpositionen der Thai-Massage verbraucht die Muskulatur Sauerstoff und der Mensch wird angeregt, tiefer zu atmen. Intensive Druckmassagen bewirken ebenfalls eine verstärkte Atmung. Ein tiefer Atem fördert Entspannung und Regeneration (vermehrtes Prana). In der Lehre der Thaimassage korrespondiert der Druck auf bestimmte Marmapunkte und Energielinien mit der Linderung unter anderem folgender körperlicher Leiden:

• Kopfschmerzen • Übelkeit • Verstopfung • Durchfall

• Ohrensausen (Tinnitus) • Schlafstörungen • Schock

• Husten • Knieschmerzen • Rückenschmerzen • Schwindel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aus wissenschaftlicher Sicht

Masseur bei der Durchführung einer traditionellen Thai-Massage

• Druckpunktmassagen regen die Blutzirkulation an

• In der Dehnung kann die Muskulatur entspannen

• Yogapositionen beeinflussen das skelettomuskuläre System

und wirken sich auf die Körperhaltung aus

• Twists, Beugungen und Streckungen der Wirbelsäule
können durch Zug intensiviert werden und haben einen Effekt

auf die körperliche Beweglichkeit.

• Positionen, in denen die Beine angehoben werden,

fördern die Durchblutung und den Lymphfluss

• Die Rotation der Gelenke trägt zur Produktion von Synovialflüssigkeit 
und damit
zu körperlicher Geschmeidigkeit bei

• In der Tiefenentspannung wird der Parasympathikus aktiviert,
sodass die inneren Organe vermehrt durchblutet und der Stoffwechsel angeregt werden

• Achtsame Berührung kann körperliches Wohlbefinden

auslösen, und Hebetechniken können zu einem

Gefühl der Geborgenheit führen

Thai Massage mit Kräuterstempel

Die Kräuterstempel werden als Zusatz bei verschiedenen Behandlungen eingesetzt. Es ist die Verknüpfung von klassischer Massage und Aromatherapie. Daraus entsteht eine Anwendung die nicht nur wohltuend ist, sondern auch einen hohen gesundheitlichen Mehrwert besitzt.

 

Zuerst wird mit der Massage begonnen, bevor die Kräuterstempel zum Einsatz kommen. Diese Kräuterstempel sind mit den verschiedensten Kräutern in Leinensäckchen gefüllt und werden in einem speziellen Dampfgerät auf etwa 80-90 Grad erwärmt. Nun werden die zu behandelten Körperstellen mit rhythmischen Bewegungen abgeklopft und bei nachlassender Wärme in eine kreisende Bewegung geändert.

 

Die so entstehenden Reize regen den Stoffwechsel an, setzen die Regeneration der Haut in Gang und befreien die Haut von abgestorbenen Hautschuppen. Das Ergebnis ist eine straffere und weichere Haut die zudem durch die Behandlung auch eine antiseptische und antitoxische Wirkung erhält.

Öl Massage

Bei der Thailändischen Öl Massage – die ihren Ursprung aus dem Ayurvedischen hat - handelt es sich um eine Entspannungsmassage
die von Kopf bis Fuß angewandt wird.

Mit sanften gleichmäßigen Massagebewegungen wird eine

tiefe Entspannung erreicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Öl Massage wird mit mäßigem Druck ausgeübt und bewirkt eine angenehme körperliche und seelische Entspannung die bis zum Schlaf führen kann. Dadurch wird Stress abgebaut, der Körper entschlackt, eine Harmonisierung eingeleitet und das Immunsystem zur Stärkung der Selbstheilungskräfte angeregt.

 

Üblicherweise wird die Behandlung mit Unterbekleidung durchgeführt. Die Körperbereiche die gerade nicht behandelt werden, sind mit Tüchern abgedeckt um eine Auskühlung zu vermeiden. Es wird grundsätzlich der gesamte Körper massiert, jedoch wird der Intimbereich ausgelassen.

 

Durch die Verwendung von hochwertigen Ölen wird die Haut durch die Massage gepflegt und geschmeidig weich. Das Öl zieht sehr schnell in die Haut ein und hinterlässt ein seidenweiches Gefühl. Wir verzichten bewusst bei der herkömmlichen Öl-Massage auf den Zusatz von Aromen, da dies von vielen Kunden nicht gewollt ist. Viele benutzen deshalb nach der Behandlung keine Dusche

um das angenehme Gefühl auf der Haut nicht zu verlieren.

 

Eine Behandlung dauert normalerweise 60 oder 120 Minuten.

Die Massage beginnt an den Füßen und endet üblicherweise

mit einer Kopfmassage.

Fussreflexzonenmassage

Die Klassische Fußreflexzonen Massage wurde aus der Theorie entwickelt, das es für jeden Bereich des Körpers und Organs eine entsprechende „Spiegelung“, einen Reflexpunkt oder eine Zone an den Händen, Füßen, Ohren und Schädel gibt.

 

Indem diese Punkte und Zonen stimuliert werden, können Spannungen und Blockaden überall im Körper gelöst werden. Die Ursprünge der Thailändischen Fußreflexzonen Massage stammen aus diesem System das vor über 5000 Jahren bereits in Indien und China angewandt wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Unterschied zur klassischen Fußreflexzonen Massage werden nicht nur die Hände zum Massieren eingesetzt sondern auch ein spezieller Massagestab der es ermöglicht, präzise und verstärkt Druck auf die Reflexpunkte auszuüben und Techniken einzusetzen, die nur mit den Händen allein nicht möglich wären.

 

Die traditionelle Thai Fußreflexzonen Massage hat in Thailand einen hohen Stellenwert mit weiter Verbreitung und gehört überall zum Alltag der dort lebenden Menschen. An sehr vielen Stellen findet man die Möglichkeit Fußreflex Massage zu erhalten. Sie wird als Methode zur Vitalisierung und Entspannung in Thailand sehr geschätzt und verbreitet sich auch mehr und mehr nach Europa. Die Fußreflex Massage wird von vielen Thailändern fast jeden Tag in Anspruch genommen um die gestressten Füße zu entspannen und als vorbeugende Maßnahme gegen Krankheit.

 

Die Thailändische Fußreflexzonen Massage ist eine Methode zur Entspannung, Harmonisierung und Regeneration des Körpers, sowie zur Aktivierung der Lebensenergie und Anregung des Stoffwechsels. Eine Behandlung dauert in der Regel 30 oder 60 Minuten und beginnt bei den Füßen, Fußsohlen, weiter von den Waden bis zum Oberschenkel. In Europa wird die Behandlung oft mit einem entspannendem Fußbad begonnen.

Aromaöl Massage

Die Aromaöl-Massage unterscheidet sich zur herkömmlichen Öl-Massage durch die Verwendung von hochwertigen Aroma-Ölen.

 

Die Behandlung beginnt mit der Auswahl eines Aromaöl Duftes.

Folgende Düfte verwenden wir bei dieser Massage:

 

  • Jasmin (stimuliert die Körperzellen, wirkt gegen Kopfschmerzen und Schlafstörungen und baut Stress ab)

  • Refreshing (Aufbauend und Erfrischend, Ätherisches Aphrodisiakum)

  • Thai (Pflegt die Haut und unterstützt die Entspannung
    von Körper und Geist)

  • Wildrose (Beruhigt die Epidermis und sorgt für ein
    harmonisches Hautgefühl)

  • Orange (fördert die positive Stimmung und dämpft
    Depressionen. Wirkt übermässigem Appetit entgegen und baut Kopf- und Muskelschmerzen sowie Stress ab)

  • Limette Bambus (Revitalisierend, Hautschützend,
    aktiviert Körper und Geist)

  • Lavendel-Melisse (harmonisierend)

  • Rosmarin-Zitronengras (regenerierend)

 

Eine Behandlung dauert normalerweise 60, 90 oder 120 Minuten.

Die Massage beginnt an den Füßen und endet üblicherweise

mit einer Kopfmassage.

Thai-Relax 

Dieses spezielle Programm wurde von uns entwickelt, um den entspannenden Charakter dieser Massage zu betonen.

 

Begonnen wird mit der traditionellen Thai-Massage bei der allerdings das Hauptaugenmerk nicht auf den verspannten Punkten liegt, sondern ein sanfteres Drücken, Ziehen und Dehnen erfolgt. Im Anschluss folgt eine Öl-Massage die eine weitere Tiefenentspannung einleitet. In Verbindung mit den sanften fließenden Bewegungen der Masseurin gleiten Sie in den vollkommenen Ruhezustand.

 

Die Behandlung dauert 90 oder 120 Minuten

und ist auch als Partnerprogramm buchbar.

Thai-Deep 

Diese Art der Thai-Massage wurde von uns abgeändert

um die helfende Wirkung speziell bei starken Verspannungen

und Schmerzen anzuregen und eine Schmerzlinderung

oder Heilung zu erzielen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Behandelt wird ohne Öl in weiter leichter Massagekleidung.

Das Hauptaugenmerk liegt auf den verspannten schmerzenden Körperstellen und wird durch stärkeres Drücken, Ziehen und Dehnen behandelt. Ziel ist eine deutliche Verbesserung der Mobilität, die lockerung der Verspannungen und die Reduzierung der Schmerzen. Beachten Sie, das dies oft erst nach mehreren Behandlungen eintritt.

 

Die Behandlung dauert 60 Minuten.

 
 
 
 
 
 

Thai-Aromatherapie 

Dieses Programm aktiviert vor allem die Sinne. Begonnen wird mit einer Aromaöl-Massage bei der Sie sich einen Duft aussuchen können. Je nach Öl wird eine individuelle Stimulation der Sinne und der Haut eingeleitet. Die nachfolgende Fussreflexzonen-Massage löst Verspannungen und Blockaden und aktiviert die Meridiane. Zum Schluß werden mit einer Kräuterstempel-Massage die Hautporen geöffnet - wodurch das Aromaöl noch an Wirkung gewinnt, der Stoffwechsel wird angeregt und die Regeneration der Haut in Gang gesetzt. Dieses unvergleichliche Programm werden Sie Riechen, Spüren und Fühlen.

 

Die Behandlung dauert 90 oder 120 Minuten
und ist auch als Partnerprogramm buchbar.

Srisopha Spezial

Begonnen wird bei diesem Programm mit der traditionellen
Thai-Massage. Problemzonen werden behandelt, Verspannungen und Blockaden gelöst und der Körper wird durch das Drücken, Ziehen und Dehnen mobilisiert. Im nächsten Schritt folgt der entpannende Teil mit einer Öl-Massage die von den Beinen bis zum Kopf reicht. Durch die Mobilisierung des Körpers und der anschließenden sanfteren Behandlung wird der Blutkreislauf und der Energiefluss angeregt. Den Abschluß bildet eine ca. 10-minütige Kräuterstempel-Massage die den Stoffwechsel anregt, die Haut strafft und eine antiseptische Wirkung ausübt.

 

Dieses Programm vereint sowohl die "Härte" der Thai-Massage

mit der Entspannung der Öl-Massage und der heilenden Wirkung von Kräutern und Wärme.

Ein sehr beliebtes Programm bei unseren Kunden., 

 

Eine Behandlung dauert 90 Minuten.

Kopf-/Arm-Massage

Dieses Gäsehaut Programm ist äußerst Angenehm und Entspannend. Durch die vielen Reizpunkte auf der Kopfhaut und am Arm wird Ihr Körper in Ruhe versetzt und der Energiefluss angeregt. Blockaden im Hals-Nackenbereich werden gelöst, Migräne und Kopfschmerzen gelindert oder beseitigt.

Außerdem lösen sich Verkrampfungen im Arm und die Durchblutung wird angeregt. Die Mobilisierung der Finger, der Ellenbogen und der Schulter zeigt sofort Wirkung und verstärkt das angenehme Gefühl.

 

Die Behandlung dauert 30 Minuten.

Partnerprogramm

Bei unseren beiden Programmen "Thai-Relax" und "Thai-Aromatherapie" können Sie das Partnerprogramm zubuchen.

Der Unterschied zum Standard Programm besteht darin, das Sie und Ihr Partner unseren Behandlungsraum für die Dauer der gebuchten Massage alleine belegen und nebeneinander liegen.

Das Gefühl sich gemeinsam etwas besonderes zu gönnen

wird dadurch verstärkt.

Begonnen wird mit der traditionellen Fußwaschung und einer Tasse Tee. Nach der Massage bekommen Sie noch genügend Zeit um das angenehme Gefühl bei einer Tasse Tee nachwirken zu lassen. Das Partnerprogramm dauert immer 120 Minuten.

 
 
 
 

© 2020 by Sriopha Thai Massage